Und wieder ein Sieg, wir stehen vorübergehend auf Rang 1 der Tabelle.

Die beiden stärksten Spieler von Großräschen waren nicht anwesend. Endlich konnte auch Rally sein Können gegen Andreas Kanter zeigen und musste nicht gegen einen wesentlich Stärkeren den Kürzeren ziehen. 6:3 und 6:3 für Rally - glatter 2-Satz-Sieg. Auch die anderen 3 Einzel gingen glatt mit 2 Sätzen für uns durch. Franky gewann gegen Jens Sponholz 6:1 und 6:2, Daniel siegte gegen Lothar Kramm 6:4 und 6:1, und auch Steffen ließ Peter Lehmann mit 6:2 und 6:2 keine Chance.

Im Doppel konnte auch unser Ersatz Dirk mit ran. Wir waren sicherheitshalber mit 5 Spielern nach Großräschen gereist, da Daniel noch mit Verletzung zu tun hatte. Franky verlor leider mit Dirk sein Doppel gegen Jens Sponholz / Utz Boettner mit 3:6 und 1:6. Dafür machten Rally und Steffen gegen Andreas Kanter / Lothar Kramm mit 6:4 und 6:0 alles klar.

So hieß es am Ende 5:1 Sieg für uns und zwischenzeitliche Führung in der Tabelle.

Zum Seitenanfang