Die Plätze sind freigegeben. Dank der sehr fleißigen Arbeit von einigen wenigen

sind die Plätze fertig. Wir haben in diesem Jahr "nur" ca. 4 Tonnen Altsand entfernt und dafür ca. 7,5 Tonnen frischen Sand aufgebracht. Vor allem Eick und Franki haben wieder durchgängig Zeit investiert, nur um die zwei fleißigsten zu nennen.

Dank der Unterstützung durch die Stadtverwaltung und die Firma ULT war auch in diesem Jahr die Entsorgung geklärt und nach Auskunft der entsprechenden Partner wird dies auch in den nächsten Jahren so bleiben.

Auch unser Haus hat eine ordentliche Innenreinigung erhalten. Insgesamt sind bestimmt wieder um die 100 Arbeitsstunden zusammengekommen.

Wir konnten auch schon die ersten Male Grillen und auch schon testweise die Plätze bespielen. Wie es aussieht, sind die Plätze dieses Jahr besonders gut geworden. Die Voraussetzungen zum Spielen sind also bestens. Nun liegt es an jedem Einzelnen die geschaffenen Voraussetzungen zu nutzen.

Natürlich bleiben noch einige Arbeiten zu tun. Der Sockel am Haus muss noch gestrichen werden, ebenso der Schuppen. Außerdem braucht unsere Terassenholzkonstruktion einen pflegenden Anstrich. Die Materialien sind da. Franki und Eick verteilen die Arbeit.

Ich wünsche allen eine tolle Spielsaison 2018.

Euer Präsidente

Zum Seitenanfang