Der Wettkampfbetrieb bei uns im Tennis läuft auf zwei Ebenen. Zum einen ist dies der Mannschaftswettkampf und zum anderen die Teilnahme des Einzelnen an den vom Verband organisierten Turnieren.

Für die Turniere innerhalb des TVBB findet ihr die notwendigen Informationen direkt auf der dem Turnierportal des TVBB (http://tvbb.tvpro-online.de/).

Beim Mannschaftswettkampf gibt es die Sommersaison und die Wintersaison. Im Sommer wird draußen im Allgemeinen auf Sand und im Winter in der Halle gespielt.
Zu einer Mannschaft gehören in unseren Spielklassen immer mindestens 4 Spieler/innen. Gespielt werden 4 Einzel und 2 Doppel bzw. bei höheren Spielklassen, wenn 6 Spieler/innen dabei sind, 6 Einzel und 3 Doppel.
In der Wintersaison besteht die Mannschaft aus 2 Spieler/innen. Gespielt werden 2 Einzel und 1 Doppel.

Für die Sommersaison 2019 gibt es in Südbrandenburg leider nicht mehr genug Mannschaften in der 40+. Deshalb haben wir uns mit Vetschau zusammengetan und für dieses Jahr eine Spielgemeinschaft gegründet. Diese sollte ursprünglich SpVgg Lausitz heißen. Im Onlinesystem von liga.nu war das leider nicht möglich, deshalb findet man uns dort unter SG Guben/Vetschau und wir spielen in der Bezirksoberliga II Gruppe B gegen Berliner Mannschaften in der Spielstärke von 6 Spielern, d.h. wir haben mit Vetschau vereinbart, dass zu jedem Spiel jeweils 3 Spieler aus beiden Vereinen antreten. Mal sehen wie das klappt.

Bitte beachtet, dass an den Heimspieltagen unsere Tennisanlage für den Wettkampfbetrieb gesperrt ist.

Die Spielansetzungen:

Spieltag / -zeit Spielort Ansetzung Ergebnis (Matchpunkte, Sätze, Spiele)
Mi. 01.05.2019, 12:00 Uhr Tennisanlage
Guben
SG Guben/Vetschau - TC RW Großbeeren II 2:7 / 4:15 / 60:98 (zum Bericht)
So. 05.05.2019, 11:00 Uhr Oberschöneweide
Nixenstr.3, 12459 Berlin
TSG Oberschöneweide - SG Guben/Vetschau 8:1 / 16:2 / 106:43 (zum Bericht)
So. 12.05.2019, 15:00 Uhr Lankwitz
Bäkestr. 13, 12207 Berlin
TC GW Lankwitz III - SG Guben/Vetschau 6:3 / 14:6 / 97:64 (zum Bericht)
So. 19.05.2019, 15:00 Uhr Lichterfelde
Gallwitzallee 132-134, 12249 Berlin
TC Lichterfelde 77 - SG Guben/Vetschau 6:3 / 12:6 / 88:58 (zum Bericht)
So. 02.06.2019, 11:00 Uhr Tennisanlage
Guben
SG Guben/Vetschau - Neuenhagener Tennisclub 93 3:6 / 6:13 / 71:95 (zum Bericht)
So. 16.06.2019, 15:00 Uhr Tennisanlage
Guben
SG Guben/Vetschau - BSG Bezirksamt Wedding 2:7 / 4:14 / 52:102 (zum Bericht)

Die Abschlußtabelle (zum Download):

Die Tabelle:

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Tab.punkte Matchpunkte Sätze Spiele
1. BSG Bezirksamt Wedding 6 6 0 0 6:0 40:14 87:34 597:374
2. Neuenhagener Tennisclub 93 6 5 0 1 5:1 32:22 70:50 507:429
3. TSG Oberschöneweide 6 4 0 2 4:2 36:18 76:42 523:404
4. TC Lichterfelde 77 6 3 0 3 3:3 29:25 63:55 475:443
5. TC RW Großbeeren II 6 2 0 4 2:4 24:30 53:67 425:497
6. TC GW Lankwitz III 6 1 0 5 1:5 14:40 40:85 422:564
7. TC Blau-Weiß Guben e.V. 6 0 0 6 0:6 14:40 28:84 348:586

Hier geht es zur offiziellen Ergebnisseite des TVBB für die Herren 40.

Corona und das Vereinsleben

aktuelle Hinweise zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Aktuell gilt für uns die Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg.

Konkret gilt folgendes zu beachten:

  1. Wer Krankheitssymptome hat, darf grundsätzlich nicht auf die Anlage.
  2. Die sportliche Aktivität erfolgt im Freien. Der Mindestabstand von 1,5m ist unbedingt einzuhalten.
  3. Die Sanitäranlagen und Umkleidekabinen im Vereinshaus dürfen benutzt werden, allerdings unter strenger Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln (Dusche max. 1 Person, Umkleiden max. 3 Personen).
    Die Benutzung der Toilette ist gestattet, Seife und ein neuer Papierhandtuchhalter mit Einmalpapierhandtüchern ist vorhanden und zu benutzen. Gebrauchte Papierhandtücher in die dafür vorgesehenen Abfallbehälter entsorgen.
    Die Einrichtungen sind regelmäßig zu reinigen. Die Räume sind während der Nutzung unbedingt zu lüften, am besten während ihr trainiert. Wenn ihr fertig seid, einfach noch 5 Minuten weiter lüften.
  4. Der Aufenthalt auf der Tennisanlage ist auf das Mindestmaß zu beschränken (max. 4 Anwesende pro Platz).
  5. Es ist unbedingt auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen zu achten.
  6. Corona-Verantwortliche: Frank Mühling (meistens auf dem Platz) und Carsten Wilke (Vorstandsvorsitzender)
    Ihren Weisungen ist unbedingt Folge zu leisten.

Der Vorstand bittet unbedingt um die Einhaltung der Bedingungen. Verstöße führen letztlich nur zur Sperrung der Tennisanlage durch die Behörden. Das will keiner von uns. Verstöße werden mit Platzverweis geahndet. Der Vorstand behält sich weitere Schritte gegen die Missetäter vor.

Zum Seitenanfang